Von Geschäftsführerin zur Leaderin auf dem Platz

Joëlle Meister ist eine beeindruckende Persönlichkeit, die tagsüber als selbstständige Webdesignerin und abends als Spitzenfussballerin aktiv ist. Im März 2023 gründete sie ihre eigene Firma, JM Webdesign, und hat sich seidem als erfolgreiche Unternehmerin etabliert. Ihre Tage sind gefüllt mit kretiver Arbeit an verschiedenen Webprojekten, während sie abends dne Business-Anzug gegen ihr Fussballtenü des FC Rapperswil-Jona eintauscht und auf höchstem Niveau Fussball spielt. 

Joelle zeichnet sich durch ihre Eigenschaften aus: Sie ist ehrgeizig, ehrlich und besitzt einen wunderbaren Sinn für Humor. Diese Qualitäten helfen ihr nicht nur im Geschäftsleben, sondern auch auf dem Fussballplatz, wo Teamarbeit und Engagement von entscheidender Bedeutung sind. 

„Ich bin sehr dankbar, dass ich mein eigenes Unternehmen gegründet habe und die Arbeit machen darf, die ich liebe und die mir Spass macht. Es ist grossartig, wie ich meine beruflichen Verpflichtungen mit dem Fussball kombinieren kann, und ich schätze es sehr, mein eigener Boss zu sein.“

Bereits im Alter von 13 Jahren gelang Joëlle der Sprung in die Fussball-Akademie in Biel. Von Montag bis Freitag lebte sie bei einer Gastfamilie und erhielt eine Ausbildung auf höchstem Niveau. Diese intensive Zeit fernab der eigenen Familie schulte sie nicht nur in technischer und taktischer Hinsicht, sondern stärkte auch ihre Selbstständigkeit und Resilienz. 

Mit 21 Jahren setzte Joëlle ihre Reise fort und verbrachte ein Jahr in den USA, genauer gesagt in Oklahoma. Dort studierte sie Sportmanagement und spielte College-Fussball. Diese Erfahrung prägte sie nachhaltig:

„In junge Jahren lernte ich, wie es ist, ohne Eltern zurechtzukommen, und musste früh lernen, wie man selbstständig ist. Ich bin froh über diese Zeit, denn das ist eine Eigenschaft, die mich bis jetzt immer noch prägt.“